Nachrichtenbild

Lange haben wir auf die Vereinsmeisterschaften gewartet und daraufhin gefiebert. Am Samstag, dem 18.12.21 war es endlich so weit. Nachdem die Vereinsmeisterschaften letztes Jahr ausgefallen sind, war die Vorfreude umso größer. Mit insgesamt 39 Teilnehmer*innen konnten wir auf ein großes Startfeld blicken. Um 9:30 begann es dann mit der Leistungsklasse 1 der Jugend. Hier kämpften 14 unserer Jüngsten um den Titel. Diesen machten in einem Geschwisterduell Julian G. und Lena G. untereinander aus, wobei sich der jüngere Bruder durchsetzen konnte. Den dritten Platz belegte Augustin B.

In der Leistungsklasse 2 wurde der TTR stärkste Spieler, Vincent R., seiner Favoritenrolle nicht gerecht und musste dem Überraschungssieger Michi S., welcher ein starkes Turnier spielte, zum Sieg gratulieren. Das Podest wurde durch Florin v. F. vervollständigt, der einen guten dritten Platz belegte.

Bei den Mädchen, die in der Leistungsklasse 2 der Jungen mitspielten, erreichte Magdalena P. den ersten Platz, gefolgt von Larissa W. und Johanna Ü.

Durch die starke Besetzung bei den Herren waren die Vorhersagen für den diesjährigen Vereinsmeister schwierig, schlussendlich jedoch deutlicher als gedacht. Aber erstmal zum Überraschungsvierten, dem Jugendspieler Florin v. F., der nach einer starken Vorrunde erst in der Endrunde gestoppt werden konnte. Ein perfektes Turnier spielte Luis Kasten, der in der Endrunde mit einer Bilanz von 5:0 und gerade einmal vier verlorenen Sätzen den ersten Platz sicherte und sich somit zum ersten Mal als Vereinsmeister krönte. Die Plätze zwei und drei belegten seine Teamkollegen Thomas B. und Philipp G.

Am nächsten Tag fand in der Außenanlage des Tennisheims Hofolding die Weihnachtsfeier der Jugendlichen statt. Highlight war mit Sicherheit die Zuckerwatten Maschine und das zum ersten Mal stattfindende vereinsinterne Wichteln. Zusätzlich gab es geröstete Mandeln. Mit diesem schönen Abschluss wurden die Kinder in die Winterpause geschickt.