Nachrichtenbild

In der abgelaufenen Saison stellte der TSV Hofolding insgesamt 16 Mannschaften (6 Herren-, 1 Damen- und 9 Jugendmannschaften) im Spielbetrieb!

In der Hinrunde waren bei unserer frisch aufgestiegenen Damenmannschaft gleich so viele Erfolge zu verzeichnen, dass man sich sogar schon Hoffnungen auf einen erneuten direkten Aufstieg machte. Trotz dem deutlichen Altersunterschied hielten sich unsere jungen Damen an der Tabellenspitze und liefen von Sieg zu Sieg. Aber schon zum Ende der Hinrunde gab es kleinere Einbrüche und mit dem verletzungsbedingten Ausfall unserer Nummer 1 war die Rückrunde von vielen Niederlagen geprägt, so dass man sich zum Ende der Saison mit dem 7. Tabellenplatz begnügen musste.

Bemerkenswert war auch der Start der jüngsten Herrenmannschaft in der Bezirksliga. Mit einem Durchschnittsalter von nur 18 Jahren erkämpfte sich unsere 1. Herren den 2. Platz nach der Hinrunde und zeigte damit, wie viel Potential in dieser jungen Mannschaft steckt. Mit hohem Trainingspensum über den Sommer und ein wenig Glück sollte nächste Saison das nächste Ziel Bezirksoberliga zu erreichen sein.

Gerade das Ende der Saison der 2. Herren war an Spannung kaum zu überbieten. Bis zum letzten Spieltag teilten sich der TSV Hofolding und der TSV München-Ost mit je einem negativen Punkt (dem Unentschieden in der Vorrunde geschuldet) den ersten Platz. Der letzte Spieltag musste die Entscheidung bringen. Der TSV Hofolding hätte eigentlich schon 4:0 führen müssen, aber aufgrund einer unglaublichen Aufholjagd im Doppel von München-Ost lagen unsere Herren dann sogar 1:3 hinten. Dieser Rückstand war nicht mehr aufzuholen. Am Ende lief es auf eine 5:8 – Niederlage gegen 23:30 Uhr hinaus. Das Problem dabei? Am nächsten Tag ging es mit der Relegation um 10:30 Uhr weiter. Doch diesmal schlugen unsere Herren mit einem deutlichen 8:4 die Gegner aus München-Ost und so war nach einer 6:2-Führung (TSV Grünwald) im zweiten Spiel war klar, dass die 2. Mannschaft wieder in die Bezirksklasse A zurückkehrt. Vollkommen entkräftet und müde war das schlussendliche 7:7 gegen Grünwald nicht weiter relevant.

Bei der Jugend ist der 4. Platz in der höchsten deutschen Liga besonders hervorzuheben. Gerade im letzten Spiel gegen den Vizemeister Post SV Augsburg setzen die Jungs mit einem 6:4 (2:8 im Hinspiel) ein Ausrufezeichen. Auch beide Spiele gegen den späteren Meister FC Bayern München endeten knapp mit 4:6. Gerade mal ein Punkt trennt unsere beste Jugendmannschaft von der Vizemeisterschaft.

Bei unseren jüngsten in der Bambini-Liga gibt es auch viel Positives zu berichten. Mit einem ersten und zweiten Platz in den beiden Parallelligen sind unsere Jüngsten wieder ganz vorn dabei.

Einen herzlichen Glückwunsch an alle Aufsteiger und Meister und ein großes Vergelt´s Gott an alle Betreuer, Trainer, Mannschaftsführer und Fahrer die mitgeholfen haben, die ca. 220 Punktspiele (3-4 Stunden pro Spiel) der Saison so gut und Großteils so erfolgreich über die Bühne zu bringen.

Mannschaft

Liga

Platzierung

Punkte

Ergebnis

Damen I

Bezirksoberliga

7 von 10

11:17

Herren I

Bezirksliga

3 von 10

27:9

Herren II

Bezirksklasse B

2 von 10

37:3

Aufstieg

Herren III

Bezirksklasse B

11 von 11

4:36

Abstieg

Herren IV

Bezirksklasse C

10 von 10

6:30

Abstieg 

Herren V

Bezirksklasse D Gr. 6

5 von 11

19:21

 

Herren VI

Bezirksklasse D Gr. 5

8 von 11

8:28

Jugend I

Verbandsliga Südwest

4 von 6

12:8

Jugend II

Bezirksoberliga

8 von 8

2:12

Abstieg

Jugend III

Bezirksliga

5 von 9

8:8

Jugend IV

Bezirksliga

6 von 9

7:9

Jugend V

Bezirksklasse B

3 von 8

10:4

Jugend VI Bezirksklasse C 3 von 8 9:5
Jugend VII Bezirksklasse C - Bambini Gr. 10 1 von 5 16:0 Meister

Jugend VIII

Bezirksklasse C - Bambini Gr. 8

2 von 5

11:5

Vizemeister

Jugend IX

Bezirksklasse C - Bambini Gr. 10

4 von 5

6:10