Nachrichtenbild

Am Sonntag, den 3. März fand das Verbandsbereichsranglistenturnier Bayern Süd-West in Blaichach statt. Hofolding war zunächst mit drei Teilnehmern am Start, jedoch musste Maximilian K. vor Turnierbeginn verletzungsbedingt absagen.

Benedikt K. startete als Außenseiter in das Jugend 15 Turnier und spielte eine starke 4:5 Bilanz. Er konnte sich zwar nicht für die vordere Hälfte des Turniers qualifizieren, konnte aber mit einem 3:2 Sieg gegen den Turnierzweiten vom FC Bayern München auf sich aufmerksam machen. Am Ende belegte er den 8. Platz von 14 Teilnehmern. In der Endrunde verlor er kein Spiel mehr und zeigte eine überzeugende Abschlussvorstellung.

Vincent R. startete in der Altersklasse Jungen 19 und zitterte sich von Beginn an durch das Turnier. Er startete als dritter der Setzliste und belegte am Ende der Gruppenphase mit einer Bilanz von 5:2 den zweiten Platz in seiner Gruppe. Da er jedoch seine Spiele aus der ersten Gruppenphase mitnahm, musste er mit einer 1:2 Bilanz in die Endrunde starten und seine Hoffnungen auf einen Podestplatz waren eher gering. Er konnte jedoch alle 4 Endrundenspiele gewinnen und hatte am Ende eine Bilanz von 5:2 mit 19:10 Sätzen. Der Zweitplatzierte, ebenfalls vom FC Bayern München, hatte ebenfalls eine Bilanz von 5:2 mit 19:10 Sätzen. Somit entschied die Punktedifferenz aus allen sieben Finalspielen, bei der Vincent R. mit nur einem einzigen Punkt mehr den Sieg für sich verbuchen konnte. Zusammenfassend kann man sagen, dass der TSV Hofolding wieder ein erfolgreiches Turnier gespielt hat. Wir wünschen Vincent R. viel Erfolg beim Verbandsranglistenturnier am 17.3. in Thannhausen.