Nachrichtenbild

SC Wall – 48ers                                5:2 (3:0)

In Halbzeit eins waren die 48ers dem Gastgeber in allen Belangen deutlich unterlegen und bekam jeweils in der 6., 18. und 36.Minute ein Gegentor. Deshalb war die 3:0-Halbzeitführung für den SC Wall klar verdient und hätte auch deutlich höher ausfallen können.

Nach dem Wiederanpfiff kamen die Hofoldinger besser ins Spiel mussten aber in der 61.Minute per Foulelfmeter den nächsten Gegentreffer hinnehmen. Danach konnte Christoph Zwätz zwar noch in der 66. und 79.minute auf 4:2 verkürzen, den Schlusspunkt setzten dann aber wieder die Gastgeber in der Nachspielzeit zum Endstand von 5:2.

Fazit: Eine verdiente Niederlage für die 48ers.

Kader: Dornhecker, Brandl (Gelb), Schabmair, Geigl (Gelb), S.Katzdobler, Berger, Anderl, Rinkes, Schmelzer, F.Katzdobler, Zwätz (Gelb), Moser, A.Schmid, Kugler