Die Gemeinde Steinberg steht kurz vor der Bürgermeisterwahl. Der amtierende Bürgermeister Franz-Xaver Irlacher kann seine Wiederwahl getrost entgegen sehen, hatte er doch noch nie einen Gegenkandidat. Dementsprechend träge führt er auch zusammen mit seinem Gemeindebeamten Wimmerl die Amtsgeschäfte.

Doch dann kommt alles ganz anders.

Plötzlich gibt es einen zweiten Kandidaten, der von den Frauen des Dorfes unterstützt wird. Ein heißer Wahlkampf entbrennt, der in einem ungleichen Rededuell der beiden Bewerber am Wahltag gipfelt. Keiner kann sich seiner Wahl sicher sein und so beschließt man in beiden Lagern, dem Wahlergebnis durch eine Lumperei etwas auf die Sprünge zu helfen ........................



Bayerische Komödie

in drei Akten von

Peter Landstorfer